Souvenirs & Köstlichkeiten

Regionale Produkte aus der Prignitz und dem Wendland

Urlaub in Brandenburg, Ferien im Bauwagen, Regionale Köstlichkeiten aus der Prignitz
Honig aus der Prignitz. Foto: A. Reda

Regionale Köstlichkeiten, von Wildgerichten, Käsespezialitäten, Obstsäften von den Streuobstwiesen und unzähligen Honigsorten bis zu traditionell gebrautem Bier und warmen Wintersocken warten darauf, entdeckt zu werden.

An häufig versteckt liegenden Orten wird in kleinen inhabergeführten Betrieben mit viel Engagement und dem Wunsch,  etwas Ursprüngliches zu schaffen, Altes wiederbelebt und Neues erfunden.

Oder man nimmt sich einfach, nach einem Sommerspaziergang durch eine der duftenden Lindenalleen, ein Glas Prignitzer Lindenblütenhonig mit nach Hause.


Lebensmittel aus der Region

Weitere Lebensmittelerzeuger aus der Region beim Markischen Wirtschaftsverbund


Käse

Urlaub in Brandenburg, Ferien im Bauwagen, Handgestricktes aus der Prignitz
Aus Prignitzer Schafwolle... Foto: A. Reda

Schafskäserei Anna Winter

Schafskäse und Lamm-Salami, Wollsocken aus Prignitzer Wolle, Wolldecken, Bio-Honig, naturgegerbte Felle und im Frühjahr köstlicher Frischkäse.

Schafstrift 2, Strigleben (vorher anrufen: 038782 419977)

Von Perleberg auf der alten Chaussee bereits vor dem Ort links in den Feldweg einbiegen.

 

Ziegenkäserei Anna Beyer

Frischkäse, Wurst, Eier und Liköre im Hofladen

Thomas-Münzer-Str. 7b, Kunow (vorher anrufen: 0173 763 5859)

Auf Wochenmärkten in Perleberg (Do), Wittenberge (Fr), Karstädt (1.+3. Di)

und bei Bio&Bewusstsein, Puschkinstr., Perleberg

 

Ziegenkäse

Rohmilchziegenkäse

Sagaster Str. 8, 16949 Sagast

(Mi+Sa 11-16h)


Marmelade & Fruchtaufstriche.

Naturhof Möller Fruchtaufstriche, Walnüsse & Wild

Erdbeer-, Himbeer-, Brombeer-, Kirsch- und andere Fruchtaufstriche (nur Früchte & Biovegan Gelierzucker)

Fleisch vom Wild (Braten, Gulasch, Bratwürste)

im Sommer Kirschenverkauf an der Straße

Löcknitzstr., Seedorf bei Lenzen

(Mo-Fr 17-18, Sa/So 10-18)


Brot

Urlaub in Brandenburg, Delikatessen vom Lande, Ferien im Bauwagen
Brot & Wurst. Foto: A. Reda

Brot und Brötchen aus Bio-Getreide im Hofladen in Deibow.

4 Sorten Bier, Bio-Eier und -Gemüse gibt es auch.

(Do-Fr 17-18, Sa 8-11)

 

Knüppel, Croissants, Dinkel-Toast und andere Brotsorten in der Familienbäckerei Höfler am Großen Markt in Perleberg

(Di-Fr 6-18, Sa 6-11)

 

Bäckerei Ditten in Karstädt, Familienbetrieb seit 1897, mit dem Original-Steinbackofen von 1936. Kleines Café. (Croissants nur Sa.)

(Di-Fr 6.30-18, Sa 6-12)

 

Urlaub in Brandenburg, regionale Köstlichkeiten, Ferien im Bauwagen
Nussecken aus Neuruppin. Foto: A. Reda

Ur-Essener und Allerleirauh heißen die Brote in der Demeter Konditorei und Bäckerei Vollkern in der Karl-Marx-Straße in Neuruppin (Nähe Bhf. Rheinsberger Tor)

(Mo-Fr 5.30-18, Sa 7-12)

Hofladen in Rohrlack

(Mo-Fr 8-18, Sa 8-12)

Brot auch online oder freitags auf dem Wochenmarkt in Wittenberge, mit Espresso aus der Siebträgermaschine.

(Fr 7-13)

Mehr über die Bäckerei hier.


Fleisch & Wurst

Urlaub im Bauwagen
Schafe am Elbdeich. Foto. J. de Gruyter

Wild

Gutshof Birkholz

(Wildschwein auf Bestellung, ohne Treibjagd)

Henry von Podbielski

Tel. 0170 7321138

 

Prignitzer Fleisch- und Wurstwaren

Donnerstags ab Hof Verkauf

Dorfring 1, Pirow

Erhältlich auch bei Nahkauf in Berge

 

Meine Landfleischerei

Marktstr. 12, Grabow

(Mo geschl.)

 

Brunower Bauernladen

Ringstr. 6, Brunow

(Fr 10-18h)

 

Prignitzer Landhof

Natürlich aufgezogene Gänse, Enten, Hühner, Wachteln

Lamm, Wurst, Fruchtaufstriche

Dorfstr., Klein Gottschow (35 Min.)

(Mo-Fr 8-18h)

Wochenmarkt: Perleberg (Do)

Landgeschmack

Fleisch vom Angus-Rind und Druroc-Schwein, Käse

Ökologische Landwirtschaft und alte Landrassen
Nose to tail: Lammgulasch, Wurst und G'broi
Kerstin & Katja Leppin

Dorfstr. 13, Görike  (50 Min.)

Do-Fr 9-18, Sa 9-11

 

Prignitzer Bio-Fleischerei

Regional vom Biohof Sonnenberg:

Rind, Schwein, Lamm, Geflügel, Wild

Große Straße 6, Bad Wildsnack (35 Min.)

(Do 9-18, Fr 9-16, Sa 9-14)

auch erhältlich im Edeka-Center Wittenberge

 

Ökologische Fleischerzeugung Gallin

Rind (Angus, Charolais), Schwein, Lamm, Geflügel, Wild

Obst & Gemüse, Wein & Bier, Milch & Käse; eigene Räucherei

Hauptstr. 1, Gallin (55 Min.)

(Mo-Fr 8-18h + 24/7)

Anfahrt: A24 Hamburg-Berlin, Ausfahrt 9a Gallin, an 2 Kreiseln geradeaus, dann links am Dorfeingang.
24/7-Automat für Urlauber, die abends auf der Fahrt von Hamburg feststellen, dass sie das Schweinenackensteak vergessen haben...

 

Schweinshaxe

Bäckerei Reinike, seit 1903 in Baek, hat nicht nur köstlichen Pflaumenkuchen und Prignitzer Honig, sondern auch Schweinshaxe aus dem Backofen:

Mittwoch vorbestellen und Freitag abholen.

Hauptstr. 20, Baek



Frisch- & Räucherfisch

Forellen

frisch aus den Forellenteichen in

Platschow

(tägl. 7-22h; kein Versand)

Geräuchertes

Fischräucherei Bächer:

im Frühjahr frische Stinte und Ostseeheringe

Legde/Quitzöbel (40 Min.)

(Mo-Fr 13-16h)

Donnerstags auf dem Wochenmarkt in Perleberg



Alkoholisches

GIN

 

Gans Gin aus der Prignitz

Klein Gottschow

(und in der Touristinformation Wittenberge)

 

LIKÖR

 

Pommerscher Pommeranzen Bitterlikör

Quitten- und Apfelgelee

Wasserburg Liepen, Gielow

Prignitzer Delikatessen, Urlaub im Bauwagen
Foto: Reda

BIER

 

Prignitzer Hausmosterei

Prignitzer Bier & Obstler

Falkenhagen

(Mi 13-19h)

 

Hofbrauerei Deibow
"Deutschlands kleinste"

Bio-Bäckerei & Bioladen

Dorfstraße, Deibow

(Bioladen Sa 8-11; Bier gibt es immer)



Regionalmärkte

Mehr als 300 Produkte von über 20 regionalen Erzeugern bietet die Regionalmarkthalle Wittenberge am Clara-Zetkin-Park. Obst, Gemüse, Eier, Käse und Wurst sowie Bier und Saftgetränke. Unverpacktes und Milchabfüllstation.

Eis aus der gläsernen Manufaktur von Jackle & Heidi.

(Do-Sa 9-17h)

 

Regionale Erzeugnisse vom Biohof Sonnenberg (Fleisch), Siebengiebelhof (Käse, Wurst vom Angelner Sattelschwein), Eisbrecher (handgemachtes Eis) und Gänseblümchen-Gin von Gans

gibt es im Edeka-Elbtalaue in Wittenberge.

(Mo-Sa 8-20)

Wurst vom dänischen Protestschwein, Bierbeißer vom Auerochsen, Wendland-Kaffee aus der Privatrösterei und Wolle von den Deichschafen gibt es auf der anderen Seite der Elbe (Fähre Lenzen oder Brücke Dömitz) in der Markthalle in Dannenberg.

(Mi-Fr 9-18, Sa 9-14)

 

Der Wendlandmarkt hat Bio-Lebensmittel, Haushaltswaren, Wein, Keramik und andere regionale Erzeugnisse. Café mit WLAN. Mittagstisch.

Lange Straße, Lüchow

(Mo-Fr 7-19, Sa 7-14)



Kaffee & Tee

Kaffeerösterei Elbe 455

„Wittenberger Elbromanze“ (Goldmedaille Deutsche Röstergilde) und andere Kaffeesorten sowie ausgesuchte Schokoladenspezialitäten. Straßencafé und mobile Kaffeebar.

Bahnstraße (Altstadt), Wittenberge

(tägl. außer Mo.)

Kaffeeblüte Wendland

In kleinen Chargen langsam und schonend geröstete Arabica- und Robustamischungen.

Regionalmarkthalle, Dannenberg

(Mi-Fr 9-18, Sa 9-14)



Unverpacktes

LuLU

Plastikfrei und nachhaltig:

Riesige Auswahl an frischen Lebensmitteln, Haushalts- u. Kosmetikartikeln, Büchern und Geschenken

Online-Versand per E-Mail-Liste

Schlossstraße 29, Ludwigslust

(Mo-Fr 10-18, Sa 9-13)


Naturkost

Urlaub in Brandenburg, Regionale Produkte aus der Prignitz, Bauwagenurlaub
Foto: J. de Gruyter

Bio & Bewusstsein

Lebensmittel und Kosmetikartikel, Bio-Gemüse aus Berge, Käse von Aurora Kaas und Milchprodukte aus der Gläsernen Molkerei in Münchehofe.

Puschkinstraße, Perleberg

(nur Di-Fr 11-17, mittags geschl.)

 

Bio aus der Nähe

nah&pur in Wittenberge bieten natürliche Lebensmittel aus regionaler Erzeugung von kleinen, inhabergeführten Handwerksbetrieben an, alles, bis auf den Wildfisch, in Bioqualität.

Erhältlich bei Edeka und Rewe in Wittenberge, und bei Bio&Bewusstsein in Perleberg.

 

Bio regional

Oikos-Naturkost ist ein regionaler Bio-Vollsortimenter mit Lebensmitteln aus dem Wendland und Kosmetika. Riesige Auswahl.

Kleines Café.

Lüchower Straße, Dannenberg (Wendland)

(Mo-Fr 8-18, Sa 8-13)


Honig

Urlaub in Brandenburg, Honig aus der Prignitz
Foto: J. de Gruyter

Imkerei Rümenapf

Raps-, Robinien-, Kornblumen-  u. Heidehonig aus der Ruppiner Heide in Rägelin bei Temnitzquell

oder im Online-Shop

 

Simone Blank

Lindenhonig erhältlich bei Blumen Eifrig am Marktplatz in Werben (Elbe)

(mittags geschl.)

 

A. Anikienko

Frühlings- & Sommerblüte

Karstädter Chaussee 14 in Karlshof bei Putlitz oder

in der Bäckerei Reinike in Baek, in der es auch Schweinshaxe gibt.

BIO-HONIG

Die Prignitz Biene hat Bio-Honig aus Prignitzer Obstgärten. Erhältlich in der Schafskäserei Anna Winter in Strigleben, im Naturkostladen in der Puschkinstraße in Perleberg (nur Di-Fr 11-17h), oder direkt von der Imkerei.

Iltisweg 7, Perleberg

 

Die Honigpresse

Bio-Honig für Feinschmecker: sortenreine Honige, nicht geschleuderter Presshonig und Wabenhonig im Buchenholzreif, auch online, sowie Wissenswertes über Honig und seine Herstellung.

Wolfgang Pfeffer, Ringstr. 10, 19372 Drefahl (Ruhner Berge)


Honig aus der Prignitz. Foto: J. de Gruyter
Honig aus der Prignitz. Foto: J. de Gruyter

Prignitz-Honig

Von Akazie bis Waldaroma: Remo Bunge hat die größte Auswahl an Prignitzer Honig, gesammelt "von freifliegenden Bienen".

Erhältlich in den Bäckerei Grünberg-Filialen, bei Edeka in Wittenberge, an der Tankstelle in Lenzen (Café, Mittagstisch und Laden) und online im eigenen Honig-Shop.

Hopfenweg 1, 19309 Lanz


Fruchtsäfte

Regionale Delikatessen aus Brandenburg, Urlaub in der West-Prignitz
Foto: J. de Gruyter
Apfelsaft aus der Prignitz, Urlaub mit Pferd und Hund in Brandenburg
Foto: A. Karbe

"Super Service, nette Leute und die Säfte sind der Hammer."
Die Saftmanufaktur keltert natürliche Obstsäfte von alten Prignitzer Streuobstwiesen und produziert daraus aromatische Frühstücksmischungen, wie z.B. Apfel-Erdbeere, und sortenreine Apfelsäfte.
"Eigener Saft" ist auch möglich: im September und Oktober an den Feldwegen und Straßen alte Obstsorten sammeln - Äpfel, Birnen, Mirabellen und Pflaumen - und Tobias Spill keltert innerhalb eines Tages daraus herrliche Säfte zum Mitnehmen. Birnen sollten nicht zu weich sein; größere Mengen bitte anmelden. Gemostet wird mittwochs.

Regionalmarkthalle mit regionalen Erzeugnissen & Café.

Krausestraße, 19322 Wittenberge

(Do-Sa 9-17)

 

Die Prignitzer Hausmosterei von Dan Asse verkauft regional und handgemacht:

3 Sorten Bier - im Sommer auch Hefeweizen -, Apfelobstbrand, sowie Apfel-, Birnen- und Quittensaft von eigenen Streuobstwiesen.

Die Mosterei keltert außerdem aus angeliefertem Obst den eigenen Saft.

Hauptstr. 27, 16928 Falkenhagen

(Mi 13-19h)

Alte Obstsorten in der Prignitz
Alte Obstsorten

Inzwischen werden dank des Engagements von Bürgervereinen und Privatinitiativen in vielen Dörfern wieder Streuobstwiesen angelegt und alte Obstsorten angepflanzt.

In der westlichen Prignitz gibt es Apfel- und Kirschsorten, die anderswo selten geworden und gar nicht etabliert sind. Einige, z.B. die Lenzener Burgbirn (1827) gelten als verschollen.

 

Ein Netzwerk unterstützt das Neuanlegen von Obstwiesen, kartiert alte Obstbaumbestände und veranstaltet Lehrgänge zum Obstanbau.


Heidelbeeren

Heidelbeeren pflücken in der Prignitz. Urlaub im Bauwagen. Urlaub in Brandenburg.
Foto: A. Karbe

Blaubeerpflücken mit Lokalkolorit: im Juli und August gibt es Heidelbeeren zum Kaufen oder selber pflücken auf den Plantagen von Quirlings in Berge (im Wald zwischen Bresch und Berge).

 

(geöffnet während der Saison)


Eisdielen & Eiscafés

Damals war weniger Luft

Die Vanille Schnitte Moskauer Art gibt es zwar nur im Lebensmittelhandel, aber das traditionelle DDR-Softeis lässt sich wieder in zahlreichen Eisdielen genießen. Weniger Luft und keine Sahne machten das Softeis fester als anderes.

Lange Schlangen vor den Eisdielen am Wochenende, wenn die Kreationen oft in einem Kühlbehälter mit nach Hause genommen werden, zeigen an, dass es sich lohnt etwas länger zu warten.

Softeis in der Muschel, wie früher, hergestellt auf restaurierten DDR-Softeismaschinen nach Rezepten aus den 1970er Jahren, gibt es in der Eiswerkstatt in Rostock.

Zum Glück nicht ganz so weit entfernt finden sich:

Eiscafé Dallmin

„Hier kommt die Ware nicht vom Band,

hier schafft man noch mit Herz und Hand!“

26 Sorten Eis, neben den klassischen auch Bio-Eis aus Ziegenmilch, Orangeneis mit Basilikum, hausgemachte Torten und Kuchen.

Minigolf für die Kleinen.

Hauptstraße, Dallmin

(nachmittags, Ostern - Oktober)

 

Eis Cafe Venezia

Gigantische italienische Fruchteiskreationen. Der Chef bedient selbst auf der Südterrasse am Paul-Lincke-Platz, von wo man Sahne löffelnd dem Kleinstadttreiben zuschauen kann.

Bahnstraße, Wittenberge

(tägl. 11-18h)

 

Eiscafé H. Vogler

Kleine Eisdiele wie aus vergangenen Zeiten

An der Kirche, Grabow

(im Winter geschl.)

 

Die Eispiraten

Softeis nach DDR-Rezept in der Muschelwaffel zum Mitnehmen

An der Kirche, Dömitz (Elbe)

(ab Ostern tägl. 11-18) und in der Schloßstraße, Ludwigslust (am Hotel de Weimar) (tägl. 12-17)

 

Eiscafé Paradies

Eine Zeitreise in die Sechziger Jahre: aus eigener Herstellung seit 1968

Karl-Marx-Str, Marnitz
(Ruhner Berge)

(März-Dez tägl. 11-18)


Essen gehen

Historische Gebäude in der Prignitz
Kulinarischer Sozialismus. Foto: A.R.Winter

Um es gleich vorweg zu sagen: die Prignitz ist keine kulinarische Innovationsregion. Hier und da gibt es allerdings einige ungewöhnliche Restaurants und es wird gern und viel gebacken. Die meisten Cafés haben im Sommer leckeren selbstgebackenen Kuchen und in vielen Dörfern gibt Eisdielen.
Cafés und Eisdielen hier.

 

Landgasthaus Bauer

Seit über 90 Jahren gibt es in dem kleinen Rundlingsdorf das traditionelle Landgasthaus mit gutbürgerlicher Küche, vielen Fleisch- und Wildgerichten und Weinen direkt vom Winzer.

Terrasse mit Blick auf die Kirche.

Hauptgerichte ab 15 €

Ferbitz

(Mi-Fr 10-15 + 17-21)

 

Burg-Restaurant

Schickes neues ökologisches Restaurant in veganem Hotel

Terrasse mit Blick in den Park, Wintergarten.

Hauptgerichte ab 15 €

Reservierung erforderlich; Hunde erlaubt

Burg, Lenzen/Elbe

(tägl. 12-21)

 

Kantine "Alte Zellwolle"

Zur Versorgung der Werktätigen der Zellwolle AG von 1981 mit Glasdekoration und einem Wandbild von Horst Holinski

Kantine mit Selbstbedienungsausgabe; Mittagstisch ab 4,50 €

Industriegebiet Zum Schöpfwerk, Wittenberge

(Mo-Fr 6.30-14)

 

Alter Hof am Elbdeich

Kleines 3-Sterne Hotel direkt am Fluss mit 'moderner Naturküche', vegan/vegetarisch

Hauptgerichte ab 17 €

Reservierung erforderlich

Unbesandten (Elbe)

(Fr-So 12-22)

 

Alte Fischerkate

Lokale Erzeugnisse von Fischern und Bauern aus der Region und zur Jagdsaison Wildgerichte aus der Prignitz

Hauptgerichte ab 19 €

Mödlich (Elbe)

(Di-So 11.30-20.30)

 

Hotel de Weimar

Moderne, saisonale Küche und umfangreiche Weinkarte

Hauptgerichte ab 19 €, Menü ab 40€.

Ludwigslust

(Di-Sa 17-21)

 



Bücher

Romane und Bücher über die Prignitz und die DDR
Foto: J. de Gruyter

Kapitel 15

Bäckerstraße, Perleberg

Auswahl an Buchtiteln und Karten mit lokalem Bezug.
Prignitzer Heimat mit regionalgeschichtlichen Beiträgen und Illustrationen.

(nur Mo-Do, mittags geschl.)

 

Antiquariat des Bürgervereins

Autorenlesungen, englischsprachige Titel und am Ende des Urlaubs die Bücher einfach wieder dort abgeben.

Großer Markt, Perleberg

(Mo-Fr 9-18h)

 

Lesezeichen

Bücher & Wein

Wilhelmstraße, Wittenberge

(Mo-Fr 9-18, Sa 9-12)

Büchertauschregal

bei Nahkauf in Berge

(Mo-Fr 8.30-18.30, Sa 7.30-12.30)

 

Online & regional
Gute Auswahl an Literatur über die Prignitz und schnelle Lieferung per Post bei
Brandenburg Buch



Keramik

Keramik aus dem Ruhner Land. Foto: A. Reda
Keramik aus dem Ruhner Land. Foto: A. Reda

Töpferei Kaffeepot

Handbemalte und spülmaschinenfeste Gebrauchskeramik aus dem Ruhner Land zu besichtigen bei Kerzenlicht im alten Hühnerstall der Töpferei.

Stefanie & Peter Wiest fertigen Einzelstücke exakt nach euren Vorstellungen.

Online-Shop.

Poltnitzer Weg, 19372 Meierstorf

(auf gut Glück oder vorher anrufen)

Töpfermärkte

Urlaub in Brandenburg
Jagdschloss Friedrichsmoor. Foto: A. Reda

Töpfermarkt Friedrichsmoor

7.-8. Mai 2022

Fast 50 Aussteller aus ganz Deutschland im Park des 1791 erbauten Jagdschlosses. Café.

Friedrichsmoor (ca. 35 Min.)

 

Kirsch- und Ziegelfest

2. Juli 2022 ab 17h

In der Nähe von Werder (Havel) befinden sich die Keramische Werkstätten Glindow. Dr.-Külz-Str. 69, 14542 Glindow (Do/Fr 10-17, So 14-17h. Jan-März geschl)


Schilder

Handgemalte Schilder wie in alten Zeiten und jahrzehntelang haltbar auf Schiefer oder Holz und nach eigenen Wünschen gestaltet vom Schildermaler Hannes Lippert in Cumlosen an der Elbe.


Trödel & Antik

Antiquitäten und Trödel in der Prignitz, Haushaltsgegenständte aus dem Arbeiter- und Bauernstaat
Die 50er. Foto: J. de Gruyter

Fundstücke aus längst vergangenen Zeiten und überraschende Kleinode aus dem Arbeiter- und Bauernstaat in Dannys Antikspeicher am Kreisel hinter der Total-Tankstelle in Perleberg.

Tel. +49 1746771449
Mi-Sa ab 10h

Restaurierte Weichholzmöbel, Bauerntische, Leinenwäsche, Gartenmöbel, Hausrat und Shabby Chic für euer Wochenendhaus  gibt's im Antikcenter in Glövzin:

7 Händler auf 3000 m2 - ein Labyrinth der Möglichkeiten.

Glövzin

Tel. +49 1609 7369896

Sa 12-16h

 

Ein Archiv vergangener Jahrzehnte: strukturierte Sammlung von Möbeln, Lampen und Gerätschaften, von denen man nicht wusste, dass es sie gibt und nicht ahnte, dass man sie haben möchte, findet sich in den Scheunen von Sypi am Bahnhof in Breddin (400 Quadratmeter, die sich lohnen).

Tel. +49 1739751484

tägl. geöffnet

 

Und danach zum Mittagessen oder Kaffeetrinken bei Francesco Stasi ins Ende 08/14

Havelberger Straße, Breddin

Fr-So 11.30-14

 


Urlaub im Bauwagen, Pferdeland Brandenburg
Antik oder nicht-antik. Foto: A. Reda

Kindheitserinnerungen in Dannenwalde

Kindheit in der Prignitz
Foto: J. de Gruyter

Wer die Kindheitserinnerungen* über ein Landleben in den 1930er Jahren von Elisabeth von Falkenhausen gelesen hat, besucht vielleicht das Dorf Dannenwalde bei Gumtow mit seiner gotischen Feldsteinkirche von 1339 und philosophiert über das Vordringen der Vorstadtarchitektur in gewachsene Dorfstrukturen.

Hofladen mit regionalen Produkten. (Di+Fr 16-18h)

In der Nähe: Schloss Demerthin.

* Elisabeth von Falkenhausen, Eine Jugend in der Prignitz, Bäßler Verlag



Ostware

Von den hunderten von DDR-Marken sind viele noch oder wieder verfügbar und in den Lebensmittelmärkten in der Prignitz findet man von Argenta-Zitronenschnitten über Club-Cola und Halloren-Kugeln, Mühlhäuser Pflaumenmus bis Zettis Schlager-Süßtafeln ein vielfältiges Angebot.

Selbst Dederon-Haushaltskittel hängen wieder, in unterschiedlichen Größen und berauschenden Farb- und Musterkombinationen, vor den Damenbekleidungsgeschäften in der Perleberger Bäckerstraße.

Nur auf Allesrein - den Allzweckreiniger in Pulverform aus dem VEB-Werk Wittenberge - muss man leider verzichten.
Nicht jedoch auf Sprachlos, die
Zigarre aus Treffurt im Werratal - heute von Dannemann in Nordrhein-Westfalen.

Und die beliebten Grabower Küsschen - das sind die mit dem produktionstechnisch bedingten Zipfel - gibt's in Grabow direkt ab Werk im Kiebitzweg 1, Grabow.

Also einfach mal zum Frühstück ein Filinchen mit Nudossi genießen und danach vielleicht einen Knüppel mit Mühlhäuser.


Feste & Märkte

DORF- UND STADTFESTE

Lokale Erntefeste mit selbstgebackenem Kuchen, regionalen Erzeugnissen und Tanz für Jung und Alt finden jeden Sommer in Bendelin, Berge, Mankmuß, Mellen, Muggerkuhl und anderen Dörfern statt.

Weitere Kulturveranstaltungen hier.

INFO: prignitzsommer.de

Alte Städte an der Elbe, Urlaub an der Elbe
Ehemaliger Laden in Werben. Foto: J. de Gruyter

BIEDERMEIER-SOMMER

(am 1. Juli-Wochenende) in Werben (Elbe)

Radiofeature von Gerhard Spötz auf MDR hier: sperrsitz.net/?p=717

 

TAG DES OFFENEN DENKMALS
11. Sept. 2022, 11-17h

Öffentliche und private historische Gebäude und Cafés sind geöffnet in der Biedermeierstadt Werben (Elbe).
INFO


Weihnachten in der Prignitz

Weihnachten in der Prignitz
Wintertag in der Prignitz. Foto: J. de Gruyter

BIEDERMEIER CHRISTMARKT

(am 3. Adventswochenende)

Biedermeier-Stände rund um die Kirche, geschmückte Altstadt und Pop-up Cafés in den Häusern

Fotos hier: altmark-portfolio.jimdofree.com

Werben (Elbe)

werben-elbe.de

 

BURGWEIHNACHT

am 2. Adventssamstag

Handwerker & Künstler aus der Region mit Bühnenprogramm für Kinder & Erwachsene

Lenzen / Elbe

burg-lenzen.de

 

DORFWEIHNACHT

am 1. Advent

Kunst, Handwerk, Kunsthandwerk und ein unglaubliches Tortenbüffet im Kulturhof, Breetz bei Lenzen

 

WEIHNACHTSMARKT SCHLOSS GARTOW

am 2. Adventssamstag

Kleinkunst, Musik und kulinarische Spezialitäten:

Holzspielzeug, Keramik, Glaskunst, Lederwaren, Schmuck und mehr aus den Werkstätten und Ateliers der Region

Schloss Gartow

Fähre Lenzen - Pevestorf, Tel.  0151 59406812, Fahrplan

 

ADVENTSSMARKT IN BLÜTHEN

am 1. Adventswochenende

Regionales & Kulinarisches in der Festhalle und an zahlreichen Ständen

Das Dorfmuseum hat geöffnet

Blüthen

Winterurlaub in der Prignitz
Wintermond. Foto: J. de Gruyter

INFO

Aktuelle Informationen über Stadtfeste und Veranstaltungen hier.