Übernachten im Bauwagen, Urlaub mit Pferd und Hund
Herbst in Boberow. Foto: A. Reda
Übernachten im Bauwagen, ein Wochenende auf dem Land
Magic moments in der Prignitz. Foto: A. Reda

Willkommen in der Weite der Prignitz

Fotos: JdG

Kuschelig und warm, Übernachten im Bauwagen, Herbst in der Prignitz
Abends am Feuer. Foto: J Campbell, unsplash.com

 

 

 

 

Warum hier?

Hier ist es ruhig.

Hier ist es schön.

Hier kannst du einfach du sein.


Kinder, Pferde, Hunde - alle willkommen.

 

Übernachten im Bauwagen, Radfahren in der Prignitz, Pferdeland Brandenburg
Boberows Feldsteinkirche aus dem 13. Jh. Foto: A. Reda

Landurlaub in der Prignitz

Reiten in der Prignitz, Urlaub mit Pferd und Hund, mit dem RE in die Prignitzng mit Pferd
Sommer in der Prignitz. Foto: J. de Gruyter

Raus aus der Hektik der Stadt und in der Natur und Stille der Prignitz zur Ruhe kommen: nach einem Wochenende in der Prignitz fühlst du dich wie neu.

Warum? Weil einfach nicht viel passiert auf dem Land. 

 

Tagsüber in der Sonne sitzen, den Pferden und Kühen beim Grasen zusehen, den Storch auf der Weide beobachten. Und abends bei einem Glas Wein zuschauen, wie die Sonne über dem Dorf untergeht.

 

Stille, Kraniche, Nachtigallen.

Das Schnauben der Pferde.

Ein Hund bellt.

Der Bäckerwagen fährt vorbei.
Und sonst - nichts.

 

Vielleicht ein Buch.

Picknick auf der Waldlichtung.

Und Internet nur, wenn man bis zur Windmühle läuft.

 

Ein Wochenende im Bauwagen am Südhang eines jahrhundertealten Dorfes inmitten von Pferdeweiden mit Blick auf die Dorfkirche.


Die Stille der Prignitz ist von Hamburg mit dem Auto nur 90 Minuten entfernt.

Ab Stadtgrenze Berlin nur 120 Minuten oder mit dem RE nach Wittenberge oder Karstädt in ca. 90 Minuten.


Unser kleiner Bauwagen ist komfortabel ausgestattet für zwei Personen und ideal für unabhängige Naturliebhaber:innen.

Mehr über die Geschichte des Bauwagens hier.


Radfahren in der Prignitz

Auf den Landstraßen durch kleine Dörfer fahren, oder auf Wirtschaftswegen durch den Wald - die Prignitz ist ideal zum Radfahren. Und bei der Anreise mit der Bahn fängt der Urlaub am Bahnhof bereits an. Boberow ist von den nächsten Bahnhöfen nur 1 bis 2 Stunden über wunderschöne Waldwege entfernt. Ein echter Entschleunigungsurlaub.

Ab Berlin mit dem RE in ca. 90 Minuten bis Wittenberge und von dort entweder entlang der Elbe oder durch den Wald bis zu uns.

Auflademöglichkeit für E-Bikes sind hier vorhanden.

Entschleunigung in der Prignitz, Übernachten im Bauwagen
Foto: JdG

Nicht ohne mein Pferd!

Bring dein Pferd mit in die Prignitz: Brandenburg ist Pferdeland, denn es darf auf allen befahrbaren Wegen geritten werden. Direkt vom Bauwagen aus erkundest du die wundervollen Reitwege durch die Wälder und entlang der Felder der stillen alten Landschaft. Picknick an der Löcknitz oder zu Kaffee & Kuchen einfach ins nächste Dorf reiten.

Abends genießt du den Sonnenuntergang, während sich dein vierbeiniger Freund nebenan auf einem der beiden Paddocks mit ihren großzügigen Unterständen erholt.

Schöner kann Urlaub mit Pferd nicht sein.

Und wo kann man morgens noch im Schlafanzug die Pferde füttern?

www.ways2liberty.com
Entschleunigung für das Pferd. Foto: P. v. Schwedes

Hunde willkommen

Ankommen und Abschalten, Urlaub in der Prignitz
Urlaub mit Pferd und Hund. Foto: P. v. Schwedes

Auch Hunde brauchen Urlaub!

Stundenlang spazieren gehen oder stundenlang in der Sonne dösen und ab und zu den Knochen jagen.

Bring deinen Hund mit. Bei uns ist Platz für Alle.

Urlaub in der Natur, einsame Prignitz, Brandenburg
Entspannen mit Pferd und Hund. Foto: J. de Gruyter

Herbst in der Prignitz, Birdwatching in Brandenburg, Übernachten im Bauwagen
Kraniche. Foto: Jeffrey Hamilton, unsplash

Radfahren, Ausreiten und Entspannen

Direkt von der Weide aus kannst du losreiten. Eine kleine Straße mit Grasrand führt durch die nächste Ansiedlung und über einen Sandweg direkt in den Wald.
Oder über kleine Asphaltstraßen mit dem Rad direkt an die Elbe fahren.

Natururlaub in der Prignitz, Landurlaub, Glamping,  Reiten, Kanu fahren, Elbe, Störche, Biber, Biosphärenreservat
Morgens im Wald. Foto: J. de Gruyter

Die Jahreszeiten

Frühling in der Prignitz

Urlaub in Brandenburg. Urlaub im Bauwagen. Urlaub mit Pferd und Hund.
Rapsfeld. Foto: Alexei Scutari, unsplash.com
Wildpferde an der Elbe
Die Wildpferde von Wustrow. Foto: G. Gräbnitz

An der Elbe bei Wustrow grasen die Wildpferde mit ihren Fohlen. Vom Elbdeich aus kann man ihnen zuschauen.

Bauwagen in der Prignitz, Ferien im Bauwagen, Pferdeland Brandenburg
Foto: ar

Kraniche rasten im Moor

Endlich raus aus der Stadt:

Tausende von Kranichen und Wildgänsen halten sich im Frühjahr auf den Weiden rund um Boberow auf und fliegen abends zu ihren Rastplätzen im Naturschutzgebiet Rambower Moor - ein beeindruckendes Naturschauspiel, das von den Aussichtspunkten am Uferschilf miterlebt werden kann.

 

Auf den Weiden suchen die Störche nach Mäusen, die Schwalben bauen ihre Nester und nachts und in den Morgenstunden singen die Nachtigallen.

 

Naturführungen entweder direkt an der Burg in Lenzen buchen oder selbst rund um das Moor wandern (ein Rundweg ist hier beschrieben).

Und danach zu Kaffee und Kuchen ins Café Moorscheune in Boberow (sonntags ab 14h).

Urlaub im Bauwagen #standwithukraine
Foto: jdg

Jetzt dein Osterwochenende im Bauwagen buchen

#standwithukraine
Foto: P. v. Schwedes

Sommer in der Prignitz

Übernachten im Bauwagen, Landurlaub in der Prignitz, Reiten in Brandenburg
Sonnenblumenfeld in der Prignitz. Foto: J. de Gruyter
Sommerurlaub in der Prignitz, Reiten in Brandenburg, Ferien im Bauwagen
Foto: Henry Be, unsplash.com

Urlaub wie früher

Endlose laue Abende, ein Horizont, an dem es nie richtig dunkel wird, klare Sternennächte und der Sternschnuppenregen im August, junge Füchse, die abends auf der Weide spielen, der Storch, der im hohen Gras nach Futter für seine Jungen sucht, die Rufe der Schwalben, die hoch am Himmel segeln und Dutzende von Rotmilanen, die über der sommerlichen Landschaft kreisen  - Sommertage in der Prignitz sind Tage wie früher.

Und abends zur Abkühlung an den See fahren. Oder zum Eis essen an die Elbe.

Die Prignitz im Spätsommer

Übernachten im Bauwagen, Spätsommer in der Prignitz, Pferdeland Brandenburg
Spätsommer. Foto: A. Reda

Der Spätsommer ist noch mild und sonnig. Nach der Sommerhitze ist es morgens erfrischend kühl.

 

Unsere Störche sind bereits Ende August fortgezogen, zuerst die Jungstörche, wenig später die Alten. Sie werden erst Ende März wieder zurück sein.

Mehr über Weißstörche hier.

 

Mehl- und Rauchschwalben sammeln sich für den Zug nach Süden.

Mehr über Schwalben hier.

 

An den alten Obstbaumalleen reifen die Pflaumen, Äpfel und Mirabellen.

Zeit für einen Plum Crumble (Pflaumen-Streusel). Rezept hier.

 

In den Cafés an der Elbe sind die Radtouristen unter sich.

 

Riesige Schwärme von Staren ziehen über die abgeernteten Felder und lassen sich auf den Bäumen oder im Rambower Moor für die Nacht nieder.

Mehr über Starenschwärme hier.

 

Vereinzelt sind schon Kraniche zu sehen, die sich im Herbst hier sammeln werden, um in ihre Winterquartiere in Südeuropa zu ziehen. Von der Moorscheune könnt ihr sie beobachten.
Mehr über Kraniche hier.

 

Nebel steigt abends an den Bächen auf und nachts bellen die Füchse auf den Weiden.
Mehr über Füchse hier.

 

Jetzt ist es hier noch stiller als sonst.

 

 


Herbst in der Prignitz

Herbsturlaub in der Prignitz, Wochenendurlaub im Bauwagen
Foto: J. de Gruyter

Noch einmal die milden Herbsttage genießen, im Wald Pilze suchen oder reife Äpfel und Birnen am Wegesrand sammeln und frisch gepressten Prignitzer Apfelsaft mit nach Hause nehmen - jetzt ist Zeit, die Weite der Landschaft zu erleben, an den menschenleeren kleinen Buchten der Elbe zu picknicken, den Zug der Kraniche zu beobachten, oder einfach nur nichts zu tun.

Und abends kuschelig und warm in unserem Bauwagen den Tag ausklingen lassen.

Willkommen in Boberow!

Mit dem RE von Berlin in nur 90 Minuten.


Zeit für dich, Zeit für dein Pferd

www.ways2liberty.com Kommunikation zwischen Pferd und Mensch
Beziehungsarbeit. Foto: P. v Schwedes

 

ways2liberty - Dein Pferd und du

 

 

Die Ruhe der Prignitzer Landschaft genießen und an der Beziehung zu deinem Pferd arbeiten:

 

Neues aufnehmen und in den Pausen entspannen. Hier lernen du und dein Pferd, einander besser zu verstehen - bei individuellem Unterricht am Boden und im Sattel.

 

Den ganzen Tag mit dem Pferd zu verbringen und ihm abends beim Grasen zuzuschauen ist schön für Mensch und Pferd.

 

 

 

Authentische Kommunikation.

 

 

Pferdeurlaub in der Prignitz
Gestaltung: H. Lippert. Foto: A. Reda

 

Mehr über den natürlichen Umgang mit deinem Pferd hier.

 

Fotos: T. Briege, J. de Gruyter, A. Karbe, V. Paul, Z.M. Reckhaus, A. Reda, D. Rhinow, P. v. Schwedes, H. Widemann


Pferdeland Brandenburg, Pferderarbeit, Übernachten im Bauwagen
Fohlen: Foto: rihaij, pixabay
Übernachten im Bauwagen mit Pferd und Hund
Ganz entspannt. Foto: P. v. Schwedes

So wird das Wetter bei uns in den nächsten 7 Tagen:

Sommer in der Prignitz sind heißer und trockener als in anderen Landesteilen. Herbsttage sind meist warm und sonnig.

Informationen bereitgestellt von openweathermap.org

Follow us on instagram


Wir unterstützen Cap Anamur -  My pidtrymuyemo Cap Anamur - We suppport Cap Anamur