Kultur

Mit dem Fahrrad zur Kultur
Foto: Kulturelle Landpartie e.V.

Veranstaltungen

Die zahlreichen Kulturveranstaltungen, Festivals und Konzerte sind ein Highlight des Sommers in der Prignitz und in den angrenzenden Bundesländern.


Filmkunstfest M-V

Schwerin

Vom 31. Aug. bis 5. Sept. präsentiert das 30. FILMKUNSTFEST MV - teilweise als Open Air-Kino vor dem Schweriner Schloss - ein Programm von insgesamt 61 Lang- und 67 Kurzfilme, darunter 11 deutsche Erstaufführungen. Mit Ulrich Tukur, Axel Prahl, Christine Schorn, Anja Kling, Jörg Schüttauf, Karoline Schuch, Inka Friedrich, Jörg Gudzuhn, Rainer Bock, Hanno Koffler und anderen Gästen.

Programm zum Ausdrucken hier.


Kulturkombinat

Perlebergs neuer Kulturtreff jeden Freitag ab 17h im Kulturkombinat Perleberg mit Open-Air-Kino, Musik und Themenabenden.

Pizza aus dem Lehmofen.

Am Hohen Ende 25, Perleberg


Wendland

Kulturelle Landpartie

Nur 45 Minuten entfernt am anderen Ufer der Elbe im Wendland findet seit 1989 jedes Jahr über Pfingsten die Kulturelle Landpartie statt - in diesem Jahr verschoben auf die Sommerferien (28. Juli - 8. August 2021).

Kulturelle Landpartie im Wendland 28. Juli - 8. August
Foto: Kulturelle Landpartie e.V.

Seit 1989 erstmals Kunsthandwerker:innen ihre Hoftore öffneten, beteiligen sich inzwischen mehr als 90 Wendland-Dörfer mit hunderten von Kulturveranstaltungen an diesem Ausstellungszyklus.

Der Veranstaltungskalender lässt sich hier herunterladen.

Eine Beschreibung der 71 Veranstaltungsorte ("Wunderpunkte") ist hier bestellbar (7,55 €).

Regionale Produkte aus dem Wendland gibt es hier.

Eine Veranstaltungs- und Ausstellungsübersicht hier.


Prignitz Sommer

Kulturfesttage Juli/August 2021

Filmmusik am Elbufer

10. Juli 2021 19h

Alte Ölmühle, Wittenberge

mit KEIMZEIT und Axel Prahl

Veranstaltungskalender hier


Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

12. Juni - 28. September 2021

Nahegelegene Spielstätten:

  • Ludwigslust
  • Schwerin
  • Pferdegestüt Redefin

Mehr als 190 Veranstaltungen (Übersicht hier).

Pferdeshow & klassische Musik in Redefin.


Ludwigslust

Die alte Residenzstadt bietet nicht nur einzigartige Architektur, sondern auch mehrere Kulturfestivals:


Schleswig-Holstein Musikfestival

3. Juli - 29. August 2021

Spielort in der Nähe: Lübeck (1 Std. 35 Min. entfernt)

19.07.2021

Hélène Grimaud: Schumann - Chopin, Debussy, Silvestrov, Satie

INFO hier.


Schubertiaden Schnackenburg

9. - 12. September 2021

Internationales Kammermusikfestival in Niedersachsens kleinster Stadt, dem ehemaligen Zollhafen Schnackenburg.

Das Programm wird erst während der Proben erarbeitet.

Fährverbindung zwischen Lütkenwisch bei Lanz und Schnackenburg.


Dorf macht Oper

20.-22. August 2021

 

Rotkäppchen

eine Märchenoper von Cesar Antonowitsch Cui (1912)

für die ganze Familie

in Klein Leppin bei Plattenburg

INFO hier

Romantisch übernachten in der alten Wassermühle nebenan.


Museen

Ein Besuch in einem der vielen ungewöhnlichen Museen in der Prignitz an regnerischen - oder heißen -Tagen.

INFO: prignitzer-museen.de


Wittenberge

Alte Burg

Von der Ackerbaustadt zum Industriestandort

Dauer- und Sonderausstellungen, u.a. SINGER-Sammlung

Di + Sa geschl.

INFO hier.

 

Eisenbahnmuseum

im historischen Lokschuppen

Apr.-Okt., samstags.


Perleberg

Stadtmuseum

Frühgeschichte, Stadtgeschichte, ländliches Leben, Sonderausstellungen. Mo+Sa geschl.

 

DDR-Museum
Alltag in der DDR

Relikte, Themen, Alltagskultur

1933 befand sich in der Baracke ein Konzentrationslager

 

Oldtimer Museum

Motorräder, Autos, Traktoren

Trabi-Ausflüge

Sonntags 14-17h

 

Judenhof

Parchimer Str. 6A

Eine jüdische Gemeinde gab es in Perleberg vermutlich bereits bei der Stadtgründung 1239. Nach einem Schauprozess 1510 in Berlin wurden alle Juden aus der Mark Brandenburg vertrieben. Erst Anfang des 19. Jh. gab es wieder eine jüdische Bevölkerung in Perleberg. Der Friedhof der Gemeinde, der in der NS-Zeit teilweise zerstört worden war, wurde in den 1950er Jahren instandgesetzt und befindet sich an der Straße Zum Alten Friedhof.

Im Judenhof befanden sich bis 1510 eine Synagoge, eine Mikwe und Wohnungen. Eine Ausstellung erinnert an diese Zeit.

 

Waldfriedhof

Auf dem Friedhof liegen mehr als 40 historische Grabstätten.


Galerien

Kunst in der Prignitz
Galerie in Stavenow. Foto: J. de Gruyter

STAVENOW

Wechselnde Fotoausstellungen in einem alten Gehöft

D I V A N

LAASLICH

Kunsthaus Kirschbluethe
Grafik und Fotografie in einer alten Scheune

Kirschbluethe

UNBESANDTEN

Kunst- und Kulturstätte
BBM-Künstlerkollektiv (Performances, Installationen)

bbm

CUMLOSEN

Galerie Rolandswurt

"Quadrium"-Ausstellung, Kunst aus vier Bundesländern,  jährlich im Frühjahr


Prignitz

Dorfmuseen, Schlösser und Herrenhäuser

Pferde in der Prignitz
Pferdeweide. Foto: J. de Gruyter

BLÜTHEN

Dorfmuseum

"Die Geschichte der Landwirtschaft"
Einblicke in eine Dorfpfarrstelle

Anmeldung: Tel. 038797 90845

Kleine Feldsteinkirche von 1509

Pferdemarkt am 1. Mai

NEUHAUSEN

Schloss Neuhausen (Bj. 1738)

restaurierte Schlosskirche

 

WOLFSHAGEN

Schloss Wolfshagen

„Die untergegangene Welt des märkischen Landadels“

1787 durch die Gans Edlen Herren zu Putlitz errichteter Barockbau.

(Über die fast unglaubliche politische Karriere des Wolfgang Gans Edler Herr zu Putlitz (1899-1975) hier.)

(11-17h, Mo+Di geschl.)

Von dort Rundwanderung zum Königsgrab bei Seddin (8 km)

Karte hier herunterladen.

 

GRUBE

Schloss Grube

Barockes Herrenhaus (1740) derer von Quitzow

Hotel, Restaurant, Kulturveranstaltungen

Regionale gehobene Küche

(15-22h)

 

GNEVSDORF

Lehmuseum

Die Geschichte des Lehmbaus - und die Herstellung von Lehmziegeln zum Ausprobieren

Steinstr. 64, 19395 Gnevsdorf

(Do-So 13-17h)


Frühgeschichtliche Stätten

Seddin ist eines dieser netten kleinen Prignitz-Dörfer, in denen die Kinder noch auf der Straße spielen und die Hunde in der Sonne dösen.

Kleine Feldsteinkirche (1266) mit Friedhof, Figurengrabsteinen und mittelalterlichen Wandmalereien.

(Besichtigung möglich, Tel. 038785 60360).

SEDDINER KÖNIGSGRAB

In Richtung Kreuzburg befindet sich mit dem Königsgrab die bedeutendste Grabanlage des 9. Jh. v.u.Z. mit Lehmverputz und Bemalungen für die bronzezeitliche Elite der Prignitz.


Frühgeschichte in der Prignitz
Grabanlage Mellen. Foto: J. de Gruyter

Großsteingrab Mellen

Am Ortsausgang von Mellen (30 Minuten Fußweg von Boberow) liegt eine Grabanlage aus der Jungsteinzeit bestehend aus großen Findlingen.

Die turmlose Kirche in Mellen (Anfang 14. Jh.) enthält einen spätgotischen Schnitzaltar.
(Besichtigung möglich, Tel. 038781 40672)

Kirchen in der Prignitz
Rambow. Foto: J. de Gruyter

Nebenan in Rambow steht die schon von weitem sichtbare neugotische Backsteinkirche (1887) mit altem Friedhof.

 

INFO hier

 



Zukunftsstätten

Wir bauen Zukunft

Permakultur, Kreislaufwirtschaft und nachhaltiges Bauen sind einige der Themen, denen sich die Genossenschaft in der Nähe von Gallin verschrieben hat und z.B. Mobilität auf dem Land in verschiedenen Zukunftsszenarien testet.

Der Dokumentarfilm Wir bauen Zukunft von Martin Rohrbeck läuft auf dem 30. Filmkunstfest in Schwerin.

Holzkruger Str. 1, 19258 Nieklitz

A24, Abfahrt Gallin (50 Min.)