Ausflugsziele


Havelberg

Hansestadt, deren Altstadt auf einer Insel in der Havel liegt.

St. Laurentius-Kirche (13 Jh.) und Dom (12. Jh.). Hier finden regelmäßig Konzerte statt

Museum für Regionalgeschichte

Ein historischer Rundgang ist hier beschrieben.

Pferdemarkt mit Trödelmarkt Anfang September.

Kaffeefahrten auf der Havel mit Reederei Kaiser

Café: Muttis Kuchen und frisch gerösteter Kaffee im Bilderbuchcafé am Markt (tägl. außer Di)

Neues Informationszentrum über das Biosphärenreservat Mittelelbe.

INFO hier.


Neuruppin

Klassizistisches Neuruppin
Morgennebel in Neuruppin. Foto: J. de Gruyter

Neuruppins einmalige klassizistische Stadtarchitektur (wiederaufgebaut  nach dem Stadtbrand von 1787) - INFO hier - und seine Lage am Ruppiner See machen es zu einem idealen Ausflugsziel.

 

Geburtsort von Karl Friedrich Schinkel (1789), Theodor Fontane (1819) und Eva Strittmatter.

 

Das Museum präsentiert die Stadtgeschichte vom Mittelalter bis zur Neuzeit.

Anfahrt per Bahn: Regionalbahn ab Perleberg oder Wittenberge (stündl.) bis Rheinsberger Tor.

 

Touristeninfo direkt am Bahnhof Rheinsberger Tor.

Digitaler Stadtrundgang

 

Kultur

Fontane-Festspiele

 

Urlaub in Brandenburg, Wanderungen durch die Mark Brandenburg
Altstadt mit Nikolaikirche. Foto: T. Briege

Museum

Museum Neuruppin

Stadtgeschichte

Stadtspaziergänge zu Fontane, Gildenhall, 1989 u.a. per Museums-App

Ab 3.10.2021 Sonderausstellung "100 Jahre Gildenhall"

(tägl. 10-17, Di geschl.)

 

Brandenburg-Preußen Museum

Brandenburgisch-preußische Geschichte

21.3.-5.12.2021 Sonderausstellung "Spielzeug als Spiegel der Industrialisierung"

Wustrau am Ruppiner See

(Di-So 10-18)

 

Bücher

Alles über Theodor Fontane, die Mark Brandenburg und das Ruppiner Land.

Havelländische Buchhandlung

Karl-Marx-Str.

 

Regionale Produkte

Honig, Seifen, Öle, Wurst und Souvenirs

Herr Fontane

Schulplatz

 

Eisdielen

Italienisch seit 1994:

Paolo Zambon Gelati, Karl-Marx-Str. 49 (tägl. 9-22)
100% natürlich & vegan:

Polly's Eisdiele, Karl-Marx-Str. 82

 

Mittagessen

Vietnamesisches Restaurant Banoi, Karl-Marx-Str. 102


Schwerin

Die ehemalige Residenzstadt der Großherzöge von Mecklenburg-Vorpommern mit dem auf einer Insel im Schweriner See gelegenen Schloss und der gemütlichen Altstadt sind besonders im Sommer einen Besuch wert.

 

Schwerins Sehenswürdigkeiten lassen sich am besten auf einem Stadtrundgang (interaktive Karte) entdecken:

Schloss, Dom, Markthalle, Schlosspark, Staatstheater.

 

Anreise:

alle 2 Std. mit RE ab Karstädt (50 Min.) oder über die A14 (60 Min.)

 

INFO

Für Besucher

Virtuelle Stadt- und Museumsführungen "Schwerin Ticket" mit vielen Vergünstigungen und kostenlosem Nahverkehrsticket erhältlich bei der Touristeninformation am Markt.


Werben (Elbe)

Urlaub an der Elbe
Werben, Altstadt. Foto: J. de Gruyter

Werben, mit seinem mittelalterlichen Stadtbild malerisch an der Einmündung der Havel in die Elbe gelegen, mit Fährverbindung nach Havelberg, ist wahrscheinlich die kleinste Hansestadt der Welt. Überragt wird die Altstadt von der spätgotischen Johanniskirche.

Biedermeier-Märkte im Sommer und in der Adventszeit

 

Café direkt am Kirchplatz

Touristische Angebote:

Pensionen & Ferienwohnungen, Campingplatz, Kanuverleih


Mark Brandenburg

 

Auf Ausflüge, Wanderungen und Besichtigungen von alten Dörfern, Industriedenkmälern und neuen Dorfprojekten mit wissenswerten Hintergrundstorys nehmen uns die lokalen Scouts von ScottyScout mit

 

Alternative Stadtführungen durch Berlin und Brandenburg bei Berlins Taiga.